Eigene Projekte des Redaktionsbüro SRG.at

Unser Redaktionsbüro arbeitet für gewöhnlich im Auftrag für Verlage, Redaktionen und Agenturen. Darüber hinaus haben setzen wir auch eigene Projekte um. 

e-emotion.net

Seit einiger Zeit haben wir die "Transformation unseres Energiesystems" als Thema entdeckt. Sie werden feststellen, dass wir den Begriff der "Energiewende" vermeiden, denn dieser ist inhaltlich und fachlich falsch. Es gibt keine "Wende"! - Es gibt Innovationen und Fortschritte, die nicht immer mit dem etablierten und global ausgedehnten Wirtschaftssystem zusammen passen. Vieles ist technisch möglich, wird aber juristisch und medial blockiert und behindert. Wir sprechen von Wertschöpfung und müssen doch erkennen, dass Werte oft nur fiktiv und spekulativ an den internationalen Handelsplätzen entstehen.

Wir leben also in einer außergewöhnlich spannenden Zeit und für neugierige Journalisten stellt die moderne Energietechnik ein "El Dorado" dar, in dem sich spannende und interessante Fachthemen finden werden. Mit e-emotion.net informieren wir über moderne Energietechnik, über Energienetze und -Märkte sowie über Elektromobilität.

Zur Seite des Projektes: http://www.e-emotion.net 

iTKarinthia.com

Derzeit ruhend ist das ITK-Portal iTKarinthia.com. iTKarinthia.com bediente die urspünglichen Wurzeln unserer Arbeit: die Informations- und Telekommunikationstechnik. In diesem Themengebiet sind wir seit vielen Jahre gefragte Partner für Fachverlage, Zeitschriftenredaktionen und Agenturen. Nach wie vor verfügen wir über ein zeitgemäßes Know-how, zum Beispiel in der Lichtwellenleitertechnologie inkl. Spleiß- und Diagnosetechnik. Im Rahmen der Modernisierung unserer eigenen Publikationen werden wir bis Mitte 2016 iTKarinthia zu einem Grundlagenportal für die ITK-Branche umbauen.